Deutsche Version           English version  

BEHANDLUNGEN
Indikationen für Behandlungen mit Akupunktur:

TCM-Yin-Yang

ALLERGIEN

Behandelbar sind allergische Erkrankungen wie: Heuschnupfen, allergische Rhinitis, Juckreiz (Pruritus), Chronische Trockenheit der Augen.

Migräne

MIGRÄNE

Behandelbar sind chronische Schmerzzustände wie z.b. Migräne, Kopfschmerzen, Trigeminusneuralgie, Polyneuropathie, Narbenschmerz.

ANTI - AGING & KOSMETISCHE HAUTSTÖRUNGEN:
Dünne und faltige Haut, schlaffe und aufgedunsene Haut, stumpfe Haut, tiefe Falten im Gesicht, dunkle Ringe unter den Augen, geschwollene Augenlieder, Cellulitis

ATEMWEGEERKRANKUNGEN
Asthma, Bronchitis, Erkältungen und Infektanfälligkeit,Entzündung der Nebenhöhlen (Sinusitis), Schnupfen und chronischer Schnupfen (chronische Rhinitis), Heuschnupfen

HAUTERKRANKUNGEN:
Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte (Psoriasis), Gürtelrose, übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)

MAGEN-DARM-ERKRANKUNGEN:
Dickdarmentzündung (chronisch: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) Magenschleimhautentzündung (chronische und akute Gastritis), Verstopfung (Obstipation), schmerzhafte und laute Darmbewegungen (Meteorismus), Reizdarm

TCM-Yin-Yang

BURNOUT-SYNDROM

Chronische Müdigkeit und Erschöpfungszustand, allg. Vitalitätsverlust, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Schwindelanfälle, sexuelle Erschöpfung und Erektionsstörungen.

Migräne

ORTHOPÄDISCHE ERKRANKUNGEN

Akute und chronische Schmerzerkrankungen des Bewegungsapparates. Schulter-Arm-Syndrom, Lumbalgie (LWS -Syndrom), Schmerzen der Halswirbelsäule (HWS - Syndrom), Nackenschmerz und Nackensteife (z.B. nach Schleudertrauma), Hüftschmerzen, Knieschmerz (Gonarthrose), Fersensporn, Tennisarm (Epikondilitis).

KREBSERKRANKUNGEN:
Während oder vor der Chemotherapie- Reduktion von Übelkeiten, Erbrechen und Durchfällen Nach der Chemotherapie Entgiftung und Stärkung des Immunsystems
Bei adjuvanter Therapie von Brustkrebs – Behandlung von Hitzewallung, Schwitzen und Schlafstörungen.

SCHWANGERSCHAFT UND FRAUENLEIDEN:
-Frauenleiden: Prämenstruelles Syndrom (PMS), Zyklusabhängige Migräne, Regelstörungen,Chronische Scheidenentzündung und Ausfluß (chronische Kolpitis und Fluor vaginalis), Eierstockzysten, Brustzysten, Senkung von Gebärmutter und Blase

-Kinderwunsch: Steigerung der Fruchtbarkeit bei der Frau,
Steigerung der Spermaqualität beim Mann. Bei künstlicher Befruchtung (IVF) Verbesserung der Chance für das Austragen des Kindes

-Klimakterium: Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Depressive Verstimmungen, Reizbarkeit und Müdigkeit.

-Schwangerschaft: Übelkeiten und Erbrechen in der Schwangerschaft, Lage - Veränderung bei Beckenendlage (Steißlage), Lumbalgie und Rückenschmerzen in der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Milchstau.

SUCHT- UND ENTWÖHNUNGSTHERAPIE:
Übergewicht, Rauchen (spezielle Anti-Raucher-Therapie), unterschiedliche Form der Eßstörung (Magersucht, Bulimie)

UROlOGISCHE ERKRANKUNGEN:
Akute und chronische Blasenentzündung, Reizblase, Blasenschwäche (Harninkontinenz), Sexualstörungen